20140518_082207

Inneres Kind

Gibt es Situationen in Deinem Leben, wo Du Dich plötzlich wieder ängstlich, hilflos, ohnmächtig oder abgelehnt wie in Deiner Kindheit fühlst?

Alle Erfahrungen, die wir irgendwann gemacht haben, sind in uns gespeichert, und so wohnt auch das Kind, das wir einmal waren, mit allen seinen Facetten, Potentialen und auch Verletzungen noch immer in uns.

Manchmal reicht ein Wort, ein Satz oder eine Geste aus, um uns von einem Moment zum anderen in einen düsteren Abgrund unangenehmer Gefühle zu stürzen…jemand hat soeben eine immer noch offene Wunde in uns berührt, die einst dem Kind zugefügt worden ist.

In der Arbeit mit der Psychosynthese kannst Du lernen, als Erwachsener diesem Kind heute all das an Zuwendung, Fürsorge und Unterstützung zu geben, was es einst vermisst hat. Je mehr das Vertrauen wächst, dass Du in der Lage bist, für dieses Kind in Dir zu sorgen, wird es Dir seinerseits zum Wegweiser zu Deiner wahren Natur.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *